BOOGIEMANN SOULSKI meets…

Im Allgemeinen läuft es so: Parties kommen und gehen, Gäste und Acts aus Berlin und aller Welt geben sich die Klinke in die Hand. Es wird getanzt, es wird getrunken und am Ende gehen alle glücklich auseinander. Und doch etwas fehlt: Die Gespräche zwischen den Protagonisten, beim Abendessen vor der Party, zwischen den Sets, im Backstage, all dies bleibt nur den Künstlern selbst vorbehalten. „BOOGIEMANN SOULSKI meets…“ will ein Stück davon auf ab sofort auf die Bühne bringen.

Miko Omietanski aka Boogiemann Soulski, Foto: Jörg Farys
Miko Omietanski aka Boogiemann Soulski, Foto: Jörg Farys

Der umtriebige Wahlberliner BOOGIEMANN SOULSKI hat gemeinsam mit dem Beat Kollektiv in den vergangen Jahren den Berliner Norden mit der monatlichen Reihe „Wedding Soul“ bereichert, mit einem Fokus auf Soulful Music, zwischen Soul und Funk, Afro und Latin Rhytmen, Hip Hop und Breakbeats. Nun will er einige seiner Freunde und Bekannten auch jenseits der Plattenspieler einem geneigten Publikum vorstellen. Bei „BOOGIEMANN SOULSKI meets…“ gibt es jeweils zum Einstieg ein einstündiges Gespräch in lockerer Atmosphäre: Anekdoten, Lieblingsplatten und Geschichten von früher erzählt er gemeinsam mit seinem Gast. Im Anschluss nimmt er diesen an die Hand und aus dem Talk wird eine Party, Gastgeber und Gast lassen sich musikalisch aufeinander ein und nehmen das Publikum auf eine höchst tanzbare Reise mit.

AUSGABE 2 voM 10. MAI 18: DJ SCIENTIST (EQUINOX REC./THE ARTLESS CUCKOO)

Die zweite Show fand im Neuköllner Klunkerkranich (Hinter den Alpen) Anfang Mai statt. Zu Gast war Günter Stöppel aka DJ Scientist. Video und Audio sowie ein Tracklisting findet ihr hier.

Ausgabe 1 vom 3. märz 18: CLAAS BRIELER (JAZZANOVA)

Boogiemann Soulski meets Claas Brieler

Zum Auftakt dieser neuen Reihe im Weddinger Panke Club konnte niemand geringeres als CLAAS BRIELER vom Berliner Kollektiv JAZZANOVA gewonnen werden. Das gesamte Gespräch als Video und Audio, sowie alle Stücke die wir vorgestellt haben findet ihr hier.